PDFDruckenE-Mail

Spielregeln

Das Str8ts-Spielfeld besteht aus 9x9 Feldern (bei Mini Str8ts sind es 6x6 Felder). Die insgesamt 81 Felder sind zunächst nur teilweise mit Zahlen von 1 bis 9 belegt. Zusätzlich sind einige Felder schwarz und teilweise ebenfalls mit Zahlen von 1 bis 9 belegt.

Schwarze Felder sind Trennfelder haben die Funktion, die Zeilen und Spalten des Spielfeldes in Bereiche oder "Abteilungen" von senkrecht oder waagrecht zusammenhängenden weißen Feldern zu unterteilen. Abteilungen werden vom Spielfeldrand oder von schwarzen Feldern begrenzt. Sie können verschieden groß sein: Von einem weißen Feld bis hin zu einer kompletten Zeile oder Spalte mit 9 weißen Feldern (ohne Unterteilung).

Die noch freien weißen Felder müssen mit Zahlen von 1 bis 9 gefüllt werden (bei Mini Str8ts sind nur Zahlen zwischen 1 und 6 erlaubt). Beachten Sie dabei:

  • Wie bei Sudoku darf in jeder Zeile und Spalte jede Zahl höchstens einmal vorkommen, egal ob die Zahl in einem weißen Feld oder als weisse Zahl in einem schwarzen Feld steht.
  • Alle Zahlen, die einer Abteilung, also einer zusammenhängenden Folge von weißen Feldern angehören, müssen eine Straße bilden. Eine Straße ist bei Str8ts eine lückenlose Menge aufeinander folgender Zahlen, die jedoch in beliebiger Reihenfolge in der Abteilung auftreten können.
  • Schwarze Felder - ob mit oder ohne Zahl - dienen immer als Trennfelder. Wenn ein schwarzes Trennfeld eine Zahl enthält, dann darf diese Zahl in der Zeile und Spalte, die dieses Feld enthält, nicht mehr verwendet werden. Schwarze Felder mit Zahlen sind selber nie Teil einer Straße und stehen deshalb in keinem direkten Zusammenhang mit den Straßen in benachbarten weißen Abteilungen.
  • Manche weiße Felder sind bereits mit Zahlen belegt. Diese Zahlen sind Teil der Straße in der entsprechenden Abteilung.

Beachten Sie: Einige schwarze Felder sind leer, sie enthalten keine Zahl, ihnen wird auch keine Zahl zugeordnet. Das bedeutet, dass in Zeilen oder Spalten mit leeren schwarzen Feldern deshalb nicht alle Zahlen von 1 bis 9 vorkommen. Denn: Schwarze Felder werden ja nicht gefüllt!

Beispiel 1

4, 6, 8, 5 und 7 bilden in der rot markierten 5er-Abteilung (begrenzt durch zwei schwarze Felder) eine gültige Straße: 4-5-6-7-8. Die 1 im schwarzen Feld rechts aussen gehört nicht zu dieser Straße!

 



Die rot markierte 2er-Abteilung, begrenzt durch den linken Spielfeld­rand und ein schwarzes Trennfeld rechts, beinhaltet die Zahlen 3 und 2, und somit eine gültige Straße.
Beachten Sie: Da diese Zeile ein leeres schwarzes Trennfeld enthält, kommt eine Zahl hier gar nicht vor. In dem Beispiel fehlt die 9.


Beispiel 2 (falsch):


Ein häufiger Fehler ist das Einbeziehen von Zahlen aus schwarzen Feldern in die nebenstehenden Straßen.
Im rot markierten Beispiel oben wurden die Zahlen 1, 3 und 4 eingetragen. Sie würden zusammen mit der 2 im schwarzen Feld die Straße 1-2-3-4 ergeben. Da die 2 aber laut Regel nicht Teil der angrenzenden Straßen ist, ergeben die Zahlen 1, 3 und 4 auch keine Straße (Lücke zwischen 1 und 3).



Die 3er-Abteilung im Beispiel links aussen ist falsch beschriftet: Zwar würden die Zahlen 7, 9 und 8 eine korrekte Straße (7-8-9) ergeben, aber die 9 ist in der Zeile bereits vorhanden: im schwarzen Trennfeld rechts aussen. Laut Regel darf jede Zahl, egal ob in weissen oder schwarzen Feldern, nur einmal pro Zeile und Spalte vorkommen.


Beispiel 3:


Sehen wir uns in obenstehender Abbildung das mit „X“ markierte Zahlenfeld an: Dieses Feld ist Teil einer horizontalen Straße bzw. Zahlenfolge mit den bereits vorgegebenen Ziffern 2, 4 und 5. Um die Straße zu vervollständigen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Zahlenfolge keine Lücke aufweist, kann als einzig mögliche Ziffer die 3 gesetzt werden. Es ergibt sich somit die Folge 2-4-5-3 (diese Zahlen bilden eine Straße: 2-3-4-5). Die 1 oder 6 oder jede andere Ziffer würden zwischen 2 und 4 eine Lücke belassen.
Sehen wir uns nun das zweite leere Feld an (mit „Z“ markiert). Es bildet mit der darüberliegenden 2 eine senkrechte Straße. Die möglichen Ziffern sind 1 und 3. Die 3 ist jedoch in der Zeile schon einmal vorhanden, also bleibt nur die 1 übrig. Ganz wichtig: Lassen Sie sich nicht von der rechts daneben stehenden 6 irritieren. Weiße Ziffern auf schwarzem Grund gehören niemals zu einer Straße. Sie zeigen lediglich, dass in der kompletten Spalte und Zeile diese Zahl nicht mehr vorkommen darf.
So einfach wie in diesem Beispiel ist es jedoch eher selten. Es sind wie bei Sudoku verschiedene Denkstrategien oder Taktiken möglich und oft auch nötig. Diese finden Sie mit der Zeit und steigender Spielpraxis selbst heraus – was auch den besonderen Reiz von Str8ts ausmacht.

 

Viel Spaß beim Knobeln!

Kommentare  

 
#17 Administrator 2016-07-03 19:45
zitiere Fero:
Hallo, besteht die Möglichkeit:
1, eigene Rätsel einzugeben?
2, die möglichen Kandidaten vom Programm vorgeben zu lassen?
3, die Fehler sofort anzeigen zu lassen so wie bei vielen Sudokuprogramme n? Damit meine ich auch das Löschen von richtigen Kandidaten. Sonst ist es sehr frustrierend nicht zu wissen wo man den Fehler gemacht hat.

Hallo Fero,
der Str8ts-Macher Andrew Stuart hat einen Solver geschrieben, den man mit eigenen Str8ts füllen kann und Schritt für Schritt zur Lösung kommt:
http://www.str8ts.com/str8ts.htm

Viele Grüße
Daniel
Zitieren
 
 
#16 Fero 2016-06-23 18:14
Hallo, besteht die Möglichkeit:
1, eigene Rätsel einzugeben?
2, die möglichen Kandidaten vom Programm vorgeben zu lassen?
3, die Fehler sofort anzeigen zu lassen so wie bei vielen Sudokuprogramme n? Damit meine ich auch das Löschen von richtigen Kandidaten. Sonst ist es sehr frustrierend nicht zu wissen wo man den Fehler gemacht hat.
Zitieren
 
 
#15 Rosa 2016-04-14 13:31
Was ist das Besondere an asymmetrischen Streets?
Zitieren
 
 
#14 2011-06-08 14:19
hello
Zitieren
 
 
#13 2011-01-09 13:01
zitiere Carolina Kühn:
Jedenfalls war dadrunter eine 8 vorgegeben. Wie soll die 7 da nicht mehr vorkommen können? Dass es auch für senkrecht gilt, steht ja in der Beschreibung. Aber kann eine Straße 8912 sein? Es waren 3 weiße Felder auszufüllen, eine 8 war im 4. weißen Feld vorgegeben, 7 war aber verboten. Weiß jemand, was ich meine? Allen einen schönen Abend!


Kann es sein, dass die 1 neben der 9 eine weiße auf schwarzem Grund war?
Zitieren
 
 
#12 Administrator 2010-11-03 08:13
Hallo Carolina,
ich kann leider deine Frage nicht nachvollziehen. Ich versuche es trotzdem zu erklären, vielleicht beantworte ich ja deine Frage:
- Die 7 im Feld A2 schließt ein weiteres Vorkommen dieser Zahl in der Zeile A und der Spalte 2 aus.
- Eine Straße wie 8912 ist nicht erlaubt, nur zwischen 1 und 9 ohne "Übergreifen"
- Schwarze leere Felder werden NICHT ausgefüllt! Das sind lediglich Begrenzungsfeld er (ich glaube, hier liegt der Denkfehler; die Regel besagt: "Die weißen Felder müssen mit Zahlen von 1 bis 9 gefüllt werden...")
- Beim Straßenbau ist zu beachten: Nur ZUSAMMENHÄNGEND E weiße Felder (horizontal oder vertikal, nicht um die Ecke) können eine Straße bilden. Z.B. Feld D2 und E2 bilden zusammen eine vertikale 2er-Straße.
- Die 8 im Feld B2 ist Teil einer waagrechten 4er-Straße, in der die 7 noch eingetragen werden muss. Senkrecht gesehen ist die 8 NICHT Teil einer Straße (da von 2 schwarzen Feldern begrenzt).

Noch Fragen? Gerne auch per Kontaktformular .
Zitieren
 
 
#11 2010-11-01 18:15
Jedenfalls war dadrunter eine 8 vorgegeben. Wie soll die 7 da nicht mehr vorkommen können? Dass es auch für senkrecht gilt, steht ja in der Beschreibung. Aber kann eine Straße 8912 sein? Es waren 3 weiße Felder auszufüllen, eine 8 war im 4. weißen Feld vorgegeben, 7 war aber verboten. Weiß jemand, was ich meine? Allen einen schönen Abend!
Zitieren
 
 
#10 2010-11-01 18:10
Kann es sein, dass im täglichen str8ts # 707 ein Fehler gab? In der 2. Zeile senkrecht bin ich darüber gestolpert, dass oben eine 7 im schwarzen Feld ist, die ja nicht nochmal verwendet werden darf in der zugehörigen Zeile. Oder gilt das nur für waagerecht? Nö, wa? Wollte mir noch die Auflösung ansehen, kam letzte Woche aber nicht mehr dazu.
Zitieren
 
 
#9 2010-09-18 14:34
ich würde mich gerne anmelden, finde aber das Feld für Neuregistierung nicht - ist das geschlossen?
Zitieren
 
 
#8 2010-09-11 02:42
zitiere emjay:
Ich dachte immer dass jedes str8ts eindeutig ist. Da löse ich #345 und sehe für C6 zwei Möglichkeiten: 4 und 8. Ist das jetzt nur Zufall oder ist die Aussage, dass jedes str8ts eindeutig ist, unwahr?


Hallo Emjay,
Alle Str8ts sind eindeutig> Es gaht darum das du irgend etwas falsch gemacht hast oder irgend etwas nicht siehts. # 345 hat eindeutig nur eine Loesung>
Zitieren
 
 
#7 2010-09-05 08:16
Ich dachte immer dass jedes str8ts eindeutig ist. Da löse ich #345 und sehe für C6 zwei Möglichkeiten: 4 und 8. Ist das jetzt nur Zufall oder ist die Aussage, dass jedes str8ts eindeutig ist, unwahr?
Zitieren
 
 
#6 Administrator 2010-08-19 21:21
zitiere 3d:
mir fehlt ein Hinweis darauf, warum das untere Str8ts "asymmetrisch" heißt. Gelten dort andere Regeln? (Ich bin beim heutigen zweimal in der gleichen Sackgasse gelandet und kann den logischen Fehler nicht finden - liegt es daran, dass ich die "Asymmetrie" nicht verstehe?)

Das "symmetrisch" und "Asymmetrisch" bezieht sich ausschließlich auf die Anordnung der schwarzen Felder: Bei den symmetrischen sind die schwarzen Felder punktsymmetrisc h zum Mittelpunkt angeordnet, bei den asymmetrischen Str8ts sind die schwarzen Felder zufällig über die Spielfläche verteilt. Auf die Spielweise bzw. Regeln und die anzuwendenden Strategien wirkt sich das nicht aus.
Zitieren
 
 
#5 2010-08-19 21:13
mir fehlt ein Hinweis darauf, warum das untere Str8ts "asymmetrisch" heißt. Gelten dort andere Regeln? (Ich bin beim heutigen zweimal in der gleichen Sackgasse gelandet und kann den logischen Fehler nicht finden - liegt es daran, dass ich die "Asymmetrie" nicht verstehe?)
Zitieren
 
 
#4 Administrator 2010-07-11 09:39
zitiere otfried:
Es fehlt der Hinweis, dass es mehrere gültige Lösungen geben kann, was bei Soduko (fast) ausgeschlossen ist. Außerdem ist es nicht konsequent, dass in einem schwarzen Feld eine logisch ermittelte Zahl zum 2. Mal in einer Reihe stehen würde.
Ist meine Ermittlung falsch?

Hallo Otfried,
es gibt bei Str8ts nur eine einzige gültige Lösung.
Ausserdem werden schwarze Felder nicht gefüllt. Man darf nicht den Fehler machen, eine logisch ermittelte Zahl in ein schwarzes Feld zu setzen. Schwarze Felder bleiben leer und sind auch keine Platzhalter für Zahlen. Folglich können leere schwarze Feldr auch keine Zahlen ausschließen. (s. Forumseinrag: http://forum.str8ts.de/viewtopic.php?f=2&t=82)
Zitieren
 
 
#3 2010-07-10 12:19
Es fehlt der Hinweis, dass es mehrere gültige Lösungen geben kann, was bei Soduko (fast) ausgeschlossen ist. Außerdem ist es nicht konsequent, dass in einem schwarzen Feld eine logisch ermittelte Zahl zum 2. Mal in einer Reihe stehen würde.
Ist meine Ermittlung falsch?
Zitieren
 
 
#2 Administrator 2010-05-18 20:50
zitiere Jacobs Günther:
Dieses Beispiel zeigt doch einen Fehler. Die Zahl, die das x ersetzt, hier die 3 passt doch nicht in die senkrechte Strasse mit den Zahlen 4, 3, 6; das wäre doch ein Fehler

Hallo Günther,
in diesem Beispiel geht's nur um die horizontale Straße. Die vertikale Straße kann man nicht berücksichtigen , da nur ein Ausschnitt sichtbar ist (oben und unten geht's noch weiter).
Zitieren
 
 
#1 2010-05-18 16:16
Dieses Beispiel zeigt doch einen Fehler. Die Zahl, die das x ersetzt, hier die 3 passt doch nicht in die senkrechte Strasse mit den Zahlen 4, 3, 6; das wäre doch ein Fehler
Zitieren