Str8ts - Der Sudoku-Nachfolger als Online-Spiel

Hier finden Sie jeden Tag zwei neue Rätsel, die Sie direkt am Bildschirm lösen können: Klicken Sie mit der Maus auf ein weißes Feld und geben Sie die Zahl über die Tastatur ein. Mit dem Doppelpfeil ">>" rechts neben der Zeitanzeige kann man den Zeitzähler kurzzeitig anhalten.
Tipp
: Wenn Sie mehrere mögliche Kandidaten (kleine Merkzahlen) für ein Feld notieren möchten, geben Sie einfach mehrere Zahlen ein. Diese werden dann automatisch verkleinert dargestellt. Natürlich können Sie das Rätsel auch ausdrucken: Klicken Sie auf "Druckversion".

Sie kommen einfach nicht weiter?
>> Klicken Sie hier für eine detaillierte Anleitung mit Beispiel.

>> Klicken Sie hier für eine beispielhafte Schritt-für-Schritt-Anleitung.
>> Schreibe Sie uns Ihr Feedback, wir helfen gerne weiter.

• Sie sehen keine Zahlen? Überprüfen Sie, ob in Ihrem Browser auch JavaScript aktiviert ist.
• Beim Ausdrucken werden die schwarzen Felder nicht gedruckt? Aktivieren Sie in Ihrem Browser den Druck von Hintergrundgrafiken. Beim Internet Explorer 8 geht das so: klicken Sie auf das Drucker-Icon und wählen Sie "Seite einrichten". Aktivieren Sie das Kästchen "Hintergrundgrafiken und -bilder drucken". Im Internet Explorer 6 und 7 wählen Sie vom Menü "Extras" den Eintrag "Internetoptionen", gehen dort auf den Reiter "Erweitert" und aktivieren das Kästchen "Hintergrundgrafiken und -bilder drucken".




© 2010 Syndicated Puzzles, Inc.

>> Hier geht's zum wöchentlichen Extreme Str8ts

Für alle, die noch mehr Str8ts wollen:
>> Str8ts-Player auf derwesten.de
>> Str8ts-Player auf noz.de (Neue Osnabrücker Zeitung)

Gefällt Ihnen das Angebot dieser Seite? Dann "flattrn" Sie uns doch!
> Erfahren Sie mehr über Flattr

Wir akzeptieren auch Bitcoin-Spenden.
Unsere Bitcoin-Adresse lautet: 1MKkYVzuaZx6WqFrKvFP53h4D9FZnmKso5


Aktion: Str8ts in Ihrer Tageszeitung

Sie würden Str8ts gerne auch in Ihrer Tageszeitung vorfinden?

Übermitteln Sie uns Ihren und den Namen Ihrer Zeitung im nachfolgenden Formular. Bei genügend Teilnehmern senden wir dem jeweiligen Verlag eine Sammelanfrage mit dem Wunsch nach Str8ts. Wir würden uns freuen, wenn viele Rätsler mitmachen!

  •  
    Ihr Name
  •  
    E-Mail
  •  
    PLZ
  •  
    Ort
  •  
    Name der Zeitung
  •  
    Ihr Kommentar
  •  
    Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge ein

  •  
     


BreezingForms Copyright(c) 2008-2009 Markus Bopp - Crosstec Solutions

Der Name Str8ts ist markenrechtlich geschützt. Alle hier veröffentlichten Rätsel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Genehmigung des jezza! Verlages reproduziert oder kopiert werden.
Str8ts-Kopien findet man des öfteren auch unter abgewandelten Namen wie Straights oder Stradoku.








Kommentare  

 
#3332 Jens 2014-04-25 08:49
s1985**o
a1673**o
w1303*o
m1795**o/*o/**o
n115*o
Zitieren
 
 
#3331 Jens 2014-04-24 21:49
s1984***o
a1672**o
w1302***o
m1794**o/*o/**
n114***o
Zitieren
 
 
#3330 Nick 2014-04-24 15:09
zitiere gewe:
was für ein schwammiges Gefühl: an einem Stückchen Schoko lutschen, obwohl das Rätsel schon gelöst ist...
Mach einfach das nächste...

s1984: 2:22 (**) ohne - *
a1672: 4:07 (****) ohne - **
WE1302: 3:29 (****) mit - ***
Mini1794: 0:38o * / 0:30o - / 1:13o **
NOZ#114: 4:21 (****) mit - ***
Zitieren
 
 
#3329 gewe 2014-04-24 12:30
was für ein schwammiges Gefühl: an einem Stückchen Schoko lutschen, obwohl das Rätsel schon gelöst ist...
Zitieren
 
 
#3328 Nick 2014-04-23 14:06
s1983: 3:20 (*) ohne - *
a1671: 5:36 (***) mit - ***
WE1301: 7:36 (***) mit - ****
Mini1793: 0:37o * / 0:38o * / 0:42o *
NOZ#113: 5:38 (***) ohne - ***
Zitieren
 
 
#3327 Jens 2014-04-23 06:36
s1983**o
a1671***o
w1301****m
m1793*o/*o/*o
n113***m
Zitieren
 
 
#3326 Nick 2014-04-22 14:58
s1982: 5:30 (****) mit - ****
a1670: 2:44 (*) ohne - *
WE1300: 4:01 (**) ohne - **
Mini1792: 0:42o * / 0:52o * / 0:40m **
NOZ#112: 2:57 (**) ohne - * */2
Zitieren
 
 
#3325 Jens 2014-04-22 11:03
s1982***m
a1670**o
w1300***o
m1792*o/**o/***o
n112**o
Zitieren
 
 
#3324 Nick 2014-04-21 14:20
s1981: 4:21 (***) mit - ***
a1669: 2:33 (*) ohne - *
WE1299: 1:21 (*) ohne - *
Mini1791: 0:44o ** / 0:33o * / 1:08o ***
NOZ111: 1:54 (*) ohne - *
Zitieren
 
 
#3323 Jens 2014-04-21 11:28
s1981****m
a1669*o
w1299*o
m1791*o/*o/**o
Zitieren
 
 
#3322 Jens 2014-04-20 21:32
zitiere batzschrabat:
... Bei diesem konkreten Rätsel ist B5=4 natürlich zwingend. Es ist aber nur eine mittelbare Folge der Kette, die sich daraus ergibt, dass in Zeile B nur noch drei Zellen offen sind, die ein Triple bilden. Die Kette erlaubt uns unmittelbar nur die 4en auf B1 und B6 zu streichen. Angenommen in Zeile B wären noch mehr Zellen offen und/oder mehr Kandidaten möglich, damit vielleicht sogar die 4 unsicher, würde die Kette uns nicht erlauben, einen Kandidaten zu setzen. Hilfreich könnte sie trotzdem sein. Ich weiß nicht, ob das jetzt nachvollziehbar war, ist aber auch nur eine eher unwichtige Randnotiz. ;-)
Die BUG-Regel für einen übriggebliebene n Kandidaten, der kein Zufall ist, ist das griffige Resultat von Ketten-Überlegungen, die durchaus alle für sich allein ihre DaseinsBerechti gungen behalten, jedoch im einzelnen sehr verschieden sein können.

s1980**o
a1668****m
w1298***m
m1790*o/*o/*o
n110****m
Zitieren
 
 
#3321 Nick 2014-04-20 17:04
s1980: 3:37 (**) ohne - **
a1668: 3:35 (****) mit - ***
WE1298: 4:51 (****) ohne - ** */2
Mini1790: 0:30o - / 1:02o ** / 0:40o *
NOZ110: 5:05 (****) ohne - ** */2
Zitieren
 
 
#3320 batzschrabat 2014-04-19 21:12
zitiere Jens:
zitiere batzschrabat:
...Wir können die Kette in beide Richtungen ablaufen und mit B1=4, B1=3, B6=4 oder B6=6 beginnen, das Ergebnis ist immer das gleiche. Vielleicht verwirrt dich, dass wir dabei jeweils unterschiedlich e Wege gehen, aber ich denke, das ist ein Scheinproblem, das entsteht, weil wir es uns leicht machen. Wenn wir auch die Verbindungen innerhalb der Zellen und singles mitnehmen würden, gelänge es uns mit etwas Mühe sicher auch, immer den gleichen Weg zu gehen. Das wird allerdings ein ganz schönes Gepuzzle und ich möchte nicht mit etwas nerven, was außer mir niemanden interessiert.
Mich interessiert es aber.
Oioioi, den Knoten zu zerschlagen, wird nicht so einfach, wie ich in meinem jugendlichen Leichtsinn dachte. Du kannst gern miträtseln. Bis ich hier eine Lösung anzubieten habe, dürfte die eine oder andere Woche ins Land gehen.
Zitieren
 
 
#3319 batzschrabat 2014-04-19 18:49
zitiere Jens:
zitiere batzschrabat:
... Dass damit B5=4 wird, ist m. E. hier (ebenso wie bei Ex173) eher Zufall.

Als Zufall kann man B5=4 nicht bezeichnen, weil es ohne diese 4 keine Lösung gäbe.
Da habe ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Bei diesem konkreten Rätsel ist B5=4 natürlich zwingend. Es ist aber nur eine mittelbare Folge der Kette, die sich daraus ergibt, dass in Zeile B nur noch drei Zellen offen sind, die ein Triple bilden. Die Kette erlaubt uns unmittelbar nur die 4en auf B1 und B6 zu streichen. Angenommen in Zeile B wären noch mehr Zellen offen und/oder mehr Kandidaten möglich, damit vielleicht sogar die 4 unsicher, würde die Kette uns nicht erlauben, einen Kandidaten zu setzen. Hilfreich könnte sie trotzdem sein. Ich weiß nicht, ob das jetzt nachvollziehbar war, ist aber auch nur eine eher unwichtige Randnotiz. ;-)
Zitieren
 
 
#3318 Nick 2014-04-19 15:38
zitiere Jens:
Tatsächlich hast Du eine DEC ausgegraben. Sie ist also noch nicht ganz tot.
Als Zufall kann man B5=4 nicht bezeichnen, weil es ohne diese 4 keine Lösung gäbe.
Natürlich nicht, aber das interessante ist an der Kette, dass es egal ist bei welchem Pärchen man anfängt irgendwas anzunehmen; man bekommt immer die Lösung: entweder war die Annahme richtig, oder die andere Möglichkeit löst.
Das tut kein Fisch, Stern oder sonstwas...

s1979: 1:52 (*) ohne - *
a1667: 4:50 (***) ohne - ** */2
WE1297: 3:55 (***) ohne - **
Mini1789: 1:26o *** / 0:59o ** / 1:40o ***
NOZ109: 3:18 (***) ohne - * */2
Zitieren
 
 
#3317 Jens 2014-04-19 09:25
zitiere batzschrabat:
... Dass damit B5=4 wird, ist m. E. hier (ebenso wie bei Ex173) eher Zufall. Wir können die Kette in beide Richtungen ablaufen und mit B1=4, B1=3, B6=4 oder B6=6 beginnen, das Ergebnis ist immer das gleiche. Vielleicht verwirrt dich, dass wir dabei jeweils unterschiedlich e Wege gehen, aber ich denke, das ist ein Scheinproblem, das entsteht, weil wir es uns leicht machen. Wenn wir auch die Verbindungen innerhalb der Zellen und singles mitnehmen würden, gelänge es uns mit etwas Mühe sicher auch, immer den gleichen Weg zu gehen. Das wird allerdings ein ganz schönes Gepuzzle und ich möchte nicht mit etwas nerven, was außer mir niemanden interessiert.
Mich interessiert es aber. Tatsächlich hast Du eine DEC ausgegraben. Sie ist also noch nicht ganz tot.
Als Zufall kann man B5=4 nicht bezeichnen, weil es ohne diese 4 keine Lösung gäbe.
Zitieren
 
 
#3316 Jens 2014-04-19 09:18
zitiere batzschrabat:
zitiere Jens:
..., die weder AIC noch DEC zugerechnet, aber als UR gesehen werden können. Diese UR-Lösung mit B5=4 als UR-Verhinderer kam von Andy B. und Ben. Die Patt-Situation in Kx199+1 kann auch als BUG (ähnlich bei Sudoku) gesehen werden, wie von Leren vorgeschlagen wurde. Ein sehr brauchbarer LösungsAnsatz. Auch Ex173 ließe sich so lösen.
Jetzt bin ich etwas enttäuscht, dass du deine eigene DEC so schnell über Bord wirfst. Dass das Ganze hier ein UR ist, ist offensichtlich. Und der BUG ist sicher ein interessanter brauchbarer Lösungssansatz, aber am Ende auch nur eine andere Beschreibung für das selbe UR. Und nicht nur weil nicht jeder URse mag, muss das ja nicht die einzige Lösungsmöglichk eit bleiben. ...
Ich hatte leider zu wenig Zeit in die scheinbar klare Konstellation investiert. Gut daß Du da dran geblieben bist. Deine XY-Kette bringt tatsächlich die Lösung. Ralph Meyer hätte sie auch AIC genannt.
Zitieren
 
 
#3315 Jens 2014-04-19 08:48
zitiere Nick:
zitiere Jens:
Mit den 4 von BCDEJ12356=5SeeStern4 können in Kx199+1 zwei geschlossene Ketten gebildet werden, die weder AIC noch DEC zugerechnet, aber als UR gesehen werden können. Diese UR-Lösung mit B5=4 als UR-Verhinderer kam von Andy B. und Ben. Die Patt-Situation in Kx199+1 kann auch als BUG (ähnlich bei Sudoku) gesehen werden, wie von Leren vorgeschlagen wurde. Ein sehr brauchbarer LösungsAnsatz. Auch Ex173 ließe sich so lösen.
AIC, DEC, BUG, MFG, so viele DBAs :-(
Genauso kannst du 4er-Sterne mit 3 und 6 bilden; sehe nicht was der 5er-Stern bringt, weil das alles "tote" Sterne sind...
Die beiden 4er-Ketten würden ungelöst bleiben, wenn nicht dazwischen eine unberührte 4 in B5 wäre, die den Ausweg aus diesem UR darstellt.

s1979**o
a1667***o
w1297**o
m1789**o/**o/***o Mini, klein aber oho!
n109***o
Zitieren
 
 
#3314 batzschrabat 2014-04-18 21:34
... Nehmen wir die Kette B1=4/D1=3/D9=6/E9=3/E2=4/E6=6/B6=4. Sie hat eine ungerade Anzahl an Knoten (7 Stück). Am Anfang und am Ende steht der gleiche Kandidat (4). Die 4 muss also am Anfang und Ende den gleichen Status haben (ON oder OFF). Weil Anfang und Ende der Kette sich sehen können, scheidet die Variante, dass beide 4en ON sind aus. Dass damit B5=4 wird, ist m. E. hier (ebenso wie bei Ex173) eher Zufall. Wir können die Kette in beide Richtungen ablaufen und mit B1=4, B1=3, B6=4 oder B6=6 beginnen, das Ergebnis ist immer das gleiche. Vielleicht verwirrt dich, dass wir dabei jeweils unterschiedlich e Wege gehen, aber ich denke, das ist ein Scheinproblem, das entsteht, weil wir es uns leicht machen. Wenn wir auch die Verbindungen innerhalb der Zellen und singles mitnehmen würden, gelänge es uns mit etwas Mühe sicher auch, immer den gleichen Weg zu gehen. Das wird allerdings ein ganz schönes Gepuzzle und ich möchte nicht mit etwas nerven, was außer mir niemanden interessiert.
Zitieren
 
 
#3313 batzschrabat 2014-04-18 21:19
... Zunächst habe wir hier eine xy-Kette B1=43/D1=34/D3=46/D9=63/E9=36/E6=64, bei der am Anfang und Ende die 4 steht. Also muss B1 oder E6=4 sein, weshalb wir die 4 auf B6 streichen können. Nun kenne ich ja des Einen oder Anderen Vorbehalte gegen xy-Ketten, kommen wir deshalb zur DEC zurück...
Zitieren